Imkerverein
Goldene Weisel e.V. 1879 - Gera

Imker seit 1879

Das sind wir ...

Die Geschichte der Vereinsimkerei in Gera reicht ins Jahr 1879 zurück. Näheres finden Sie hier.

Der Verein "Goldene Weisel" wurde im Jahr 1991 mit 6 Imkern neu gegründet und ist der Zusammenschluss der Imker aus Gera und Umgebung. Der Verein hat zurzeit 62 Mitglieder mit einem Durchschnittsalter von 55 Jahren und im Moment über 300 Bienenvölker (Stand Oktober 2016).

Wir treffen uns 5-6 mal im Jahr.
Wir sind Mitglied des Landesverbandes Thüringer Imker e.V. und des Deutschen Imkerbundes und unterstützen mit unseren Beiträgen auch das Deutsche Bienenmuseum in Weimar.

Unsere Hauptaufgabe ist die Erhaltung der Ökologie und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die Vermarktung der dabei anfallenden Bienenprodukte wird von jedem Imker/jeder Imkerin selbst erledigt.

Zu unserer Öffentlichkeitsarbeit

Im Tierpark Gera (Stand 5/2016: Umzug und Neueröffnung innerhalb des Tierparks)

Seit Januar 2001 arbeitet der Verein mit dem Tierpark Gera eng zusammen. Ein Bienenlehrpfad, eine Bienenschaubeute und ein aktiver Magazin-Freistand mit 5 Völkern sind aufgebaut.

Bienenlehrpfad

Bienenlehrpfad Anschauungsmaterial

Auf dem Bienenlehrpfad mit Rolf Gebhardt und

2002 wurde ein begehbares Insektenhotel mit der Größe 2 x 2 m gebaut. Im Jahr 2004 wurde in der Tierparkbaude eine Museumsecke und eine neue Bienenschaubeute mit 26 Waben und Verglasung eingerichtet.

Insektenhotel mit Dieter

Museumsecke auf dem Bienenlehrpfad

Bienenschaubeute

Bienenschaubeute